Über uns

Wolle Bestattungen ist das namhafte Bestattungsunternehmen mit "Herz" in der Gemeinde Weyhe und in der Samtgemeinde Thedinghausen, Gemeinde Riede. Der Geschäftsführer Holger Wolle absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Tischler und wurde dann Tischlermeister. Seit 1970 vertrauen die Menschen in Weyhe, Riede und weitläufiger Umgebung auf die umfassende Erfahrung und Fachkompetenz des Hauses. Holger Wolle ist geprüfter Bestattungsfachwirt und auf seine ganz persönliche und einfühlsame Art führt er das Bestattungsunternehmen und begleitet die Menschen durch die schwere Zeit des Verlustes.

Historie

Am 1. Mai 1969 machten sich der Tischlermeister Horst Wolle und seine Frau Resi, die Eltern von Holger Wolle, selbstständig mit der Tischlerei in Riede und begannen 1970 gemeinsam auch Bestattungen durchzuführen. Das Bestattungshaus in Weyhe - Kirchweyhe, Am Weyhenhof 1, wurde gebaut und am 8. April 1990 eröffnet, die Aufbahrungsräume und eine eigene Trauerfeierhalle entstanden. 2006 übernahm Holger Wolle das Bestattungsunternehmen, der bis dahin die Tischlerei seiner Eltern erfolgreich weiterführte.

Übrigens, bereits am 11. Juni 1913 machte sich der Urgroßvater von Holger Wolle, Dietrich Lindemann, der Vater von Lisbeth Wolle (geb. Lindemann) und Großvater von Horst Wolle, als Tischlermeister und Bestatter selbstständig in Süstedt. Nach seinem Tod 1960 übernahm dann der Tischlermeister Günther Ostermann, der Cousin von Horst Wolle, die Tischlerei.

Auch der Großvater von Holger Wolle, Johann Wolle, war Tischlermeister und seinerzeit angestellt bei Focke-Wulf in Bremen.

 

Aktuell - Wir sind Ausbildungsbetrieb

Wir freuen uns, dass unser Bestattungsunternehmen, Wolle Bestattungen GmbH, seit dem 1. August 2016 von der Handwerkskammer Hannover als Ausbildungsbetrieb für den Beruf der Bestattungsfachkraft anerkannt wurde, denn wir setzen auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Auch unser erster Auszubildender ist ein wichtiger Bestandteil und wird direkt in den drei Ausbildungsjahren in die Unternehmensabläufe eingebunden.